Kurs Zuchtwertschätzung 2020

AUFGRUND DES CORONA VIRUS (COVID-19) WIRD DER KURS ZUCHTWERTSCHÄTZUNG 2020 VERSCHOBEN. DAS NEUE DATUM WIRD BALDMÖGLICHST BEKANNT GEGEBEN.

Besten Dank für euer Verständnis und bis bald!

Alle bereits angemeldeten Teilnehmer werden wir über den neuen Termin zusätzlich per Email informieren.

Kursinhalt

Die Zuchtwertschätzung und die genomische Selektion sind in der heutigen Nutztierzucht allgegenwärtig. Das ist nicht verwunderlich, wird durch deren Anwendung die wirtschaftliche Effizienz und die Qualität der Produkte aus der Nutztierhaltung doch merklich gesteigert. Die stetige Weiterentwicklung der Methoden und da heute bereits sehr viele Tiere typisiert werden, erhalten wir immer aussagekräftigere Ergebnisse in der Zuchtwertschätzung.

Die komplexen Zusammenhänge und rasanten Entwicklungen in der Forschung machen es jedoch zunehmend schwierig, immer auf dem aktuellsten Wissenstand zu sein. Unser viertägiger Kurs Zuchtwertschätzung und genomische Selektion bietet eine perfekte Gelegenheit, um Ihr vorhandenes Wissen zu diesem Thema aufzufrischen und neue Trends aus der Branche kennenzulernen.

Beim Modul 1 stehen die Grundlagen und Prinzipien der Zuchtwertschätzung und der genomischen Selektion im Vordergrund. Angesprochen werden die Bedeutung von Zuchtwerten als Selektionskriterien sowie statistische Modelle und deren Komponenten und wie diese Modelle verwendet werden, um unbekannte Grössen wie Zuchtwerte aus beobachteten Daten zu schätzen.

Im zweitägigen Modul 2, welches auf dem Modul 1 aufbaut, steigen Sie tiefer in das Thema ein und beschäftigen sich ausführlich mit den merkmalsspezifischen Besonderheiten der angewendeten Techniken und Verfahren.

Der Abschluss bildet das Modul 3, bei dem neue Trends aus Zuchtwertschätzung und genomischer Selektion im Zentrum stehen. Den Schwerpunkt bilden dabei die Auswertungen neuer Merkmale aus Gesundheit und Verhalten, wie zum Beispiel Mastitisresistenz, Ketose oder Temperament. Zudem beschäftigen wir uns mit der Datenauswertung von Sensoren oder Melkanlagen, die bereits heute gesammelt und aufgrund der zunehmenden Digitalisierung in der Landwirtschaft eine immer wichtigere Rolle spielen.

Der gesamte Kurs richtet sich an Mitarbeitende von Zuchtorganisationen und Besamungsdienstleistern, die ihr Fachwissen auffrischen und erweitern möchten.

Kurs Module

Modul 1
  • Datum: wird noch bekannt gegeben
  • Thema: Grundlagen und Prinzipien der Zuchtwertschätzung und genomischen Selektion
Modul 2
  • Datum: wird noch bekannt gegeben
  • Thema: Vertiefung zu merkmalsspezifischen Besonderheiten der Auswertungen
Modul 3
  • Datum: wird noch bekannt gegeben
  • Thema: Neue Trends in Zuchtwertschätzung und genomischer Selektion

Preise und Informationen

Preise
  • Modul 1 – CHF 200.-
  • Modul 1 und 2 – CHF 575.-
  • Modul 3 – CHF 200.-
  • Module 1, 2 und 3 – CHF 750.-
Gut zu wissen
  • Das Kursgeld inkludiert die digitalen Kursunterlagen sowie Mittagessen inklusive Getränke. Der Betrag wird in Rechnung gestellt.
  • Die Kurszeiten sind jeweils von 09:00 bis 16:30 Uhr.
  • Achtung: Der Kurs findet am LBBZ Schluechthof statt (Google Maps).

Online-Registrierung

Bitte füllen Sie das Formular aus, um sich für den Kurs Zuchtwertschätzung 2020 zu registrieren.

Vorname

Nachname

Email

Firma/Rechnungsempfänger

Welche Module möchtest du besuchen?

 

Menü