Profi-Lait Forschungstag 2019

News

Der Profi Lait Forschungstag am AgroVet-Strickhof in Lindau Effretikon war dieses Jahr dem Thema Tiergesundheit mit dem Schwerpunkt Klauengesundheit gewidmet.

Die Liste der Referenten, darunter Adrian Steiner von der Uni Bern, Thomas Denninger von Swissherdbook und Urs Schuler von der Qualitas AG haben auf einen spannenden und lehrreichen Tag schliessen lassen und die Erwartungen sind auch nicht enttäuscht worden.

Schon der erste Vortrag von Christian Manser vom Landwirtschaftlichen Zentrum St. Gallen unter dem Titel «Gesunde Klauen sind kein Zufall» war sehr interessant. Herr Manser konnte seine langjährige Erfahrung zu Kuhwohlbefinden und Klauenpflege anschaulich vermitteln und seine kritische Analyse, zur Methodik der Klauenpflege, die unter anderem vom ebenfalls anwesenden Adrian Steiner mit entwickelten wurde, bot einige Anregung zur Diskussion. Weniger Anlass zur Diskussion boten seine klaren Empfehlungen für Landwirte, die im Verlauf der Tagung auch durch andere Referenten immer wieder bestätig wurden: „der Boden solle sauber, stufenlos und griffig sein, die Kuh müsse sich gern hinlegen, die Klauenpflege solle regelmässig erfolgen und die Klauen sauber gehalten werden.“

Nach weiteren spannenden und informativen Vorträgen zum Stallbau, der Zucht und der Fütterung, jeweils mit Bezug zur Klauengesundheit, ging es vor dem Mittagessen mit einer Postersession weiter. Dabei wurden die neusten Forschungsergebnisse zu diversen landwirtschaftlichen Themen präsentiert, auch Madeleine Berweger und Urs Schuler von der Qualitas AG haben ihre Beiträge vorgestellt. Der Nachmittag startete mit der Präsentation des Ressourcenprojekt Klauengesundheit. Bei diesem Projekt geht es um die Verbesserung der Tiergesundheit und die Reduktion von Tierarzneimitteln durch eine verbesserte Klauenpflege. Die gleichzeitige Erhebung von einheitlichen Daten der Klauengesundheit des Einzeltieres soll in Zukunft als Basis für eine Zuchtwertschätzung Klauengesundheit genutzt werden.

Abgerundet wurde der Tag durch praktische Einblicke zur Klauengesundheit in den Stallungen des AgroVet-Strickhof, in dem diverse Klauenerkrankungen gezeigt wurden und ein Klauenbad präsentiert wurde.

Gesamthaft hat der Forschungstag am AgroVet-Strickhof einen umfassenden Einblick in das Thema Klauengesundenheit ermöglicht. Problemstellungen und Lösungsansätze sowie laufende Projekte haben gezeigt, dass die Klauengesundheit bei der Nutztierhaltung eine wichtige Rolle spielt und bereits heute vieles dafür getan wird.

Simon Schlebusch hat während seines Praktikums bei der Qualitas den Profit Lait Forschungstag 2019 am AgroVet Strickhof besucht und diese Zusammenfassung für unsere News geschrieben.

Menü