Klassische Zuchtwertschätzung

Wir führen für Braunvieh SchweizHolstein Switzerland und swissherdbook die Zuchtwertschätzungen durch. In drei Routineauswertungen (März/April, Juli/August und November/Dezember) schätzen wir jeweils neue Zuchtwerte für:

  • Milchleistungsmerkmale inkl. Persistenz und Zellzahl
  • Lineare Beschreibung und Einstufung (LBE)
  • Nutzungsdauer
  • Melkbarkeit
  • weibliche Fruchtbarkeit
  • Geburtsablauf.

Für Mutterkuh Schweiz führen wir ebenfalls die Zuchtwertschätzungen durch. In zwei Routineauswertungen (Januar/Februar und Juni/Juli) werden folgende neue Zuchtwerte geschätzt:

  • Geburtsmerkmale – Geburtsverlauf und Geburtsgewicht
  • Absetzmerkmale – Absetzgewicht direkt und Absetzgewicht maternal
  • Schlachtmerkmale – Fleischigkeit und Nettozuwachs.

Für den Schweizerischen Ziegenzuchtverband schätzeb wir die Zuchtwerte für die Hauptrassen Saanenziege, Toggenburgerziege und Gämsfarbige Gebirgsziege.

Für den Schweizerischen Eringerzuchtverband und für die Schweizerische Milchschafzuchtgenossenschaft schätzen wir Zuchtwerte für die Milchleistungsmerkmale.

Menü